Der Bio-Hof Familie Kucka

25 Jahre Gans-Gut

Seit nunmehr 25 Jahren wird das Pfarrgut Kroppach, gelegen im mittelsächsischen Hügelland, von uns ökologisch bewirtschaftet. Anfangs der GÄA zugehörig , gelten seit 2002 (mit der Gründung des BIOLAND – Landesverbandes Ost) auf unserem Hof die BIOLAND Richtlinien.

Hauptbetriebszweig des Hofs ist die Gänsebrüterei und die Aufzucht der Gänseküken. Auf ca. 100 ha Ackerland werden überwiegend Getreide und Leguminosen angebaut, die hauptsächlich als Futter für Gänse und Mutterkühe dienen. Zusätzlich werden ca. 8 ha Dauergrünland sowie Streuobstwiesen von den Tieren beweidet.

Sonst noch was?

Die Menschen natürlich – da wären: nach wie vor Dreh – und Angelpunkt sowie kreativer Kopf des Ganzen, Sr. Andreas Kucka und Senorita Kerstin Kucka, die im Büro, in der Küche wie auch draußen alles in Schuss hält. Dazu kommen die drei Söhne, jeweils mit Familie, die ebenfalls auf dem Hof arbeiten und leben, sowie eine Mitarbeiterin in Teilzeit.

Als Ausbildungsbetrieb bieten wir zusätzlich eine Lehrstelle, zwei Plätze für das „Freiwillige ökologische Jahr“ (FÖJ) und einen Praktikumsplatz an.